Lesewettbewerb der 6. Klassen der Realschule plus Salz

Auch in diesem Jahr wurde im Deutsch-Unterricht wieder fleißig gelesen. Am 4. Dezember traten dann die jeweils zwei besten Vorleserinnen und Vorleser ihrer Klassen an und lasen um die Wette. Zu Beginn waren alle acht noch aufgeregt – doch die Aufregung legte sich nach und nach. Alle haben ihr Bestes gegeben, sodass es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen kam.

Die vierten Plätze belegten Amelie Blum (6d), Joleen Heirler (6b), Lilian Kaufmann (6c), Josy Kehm (6b) und Zoe Neundter (6a). Platz drei konnte Elias Thomä (6c) erobern – er las aus „Die drei ??? – Das weiße Grab“ von Ben Nevis vor. Zweite wurde Marie Ackermann (6a). Sie hatte sich für „Mein Lotta-Leben – Alles voller Kaninchen“ von Alice Pantermüller entschieden. Die Jury am meisten überzeugen konnte an diesem Tag Markus-Hubertus Fasel (6d), dem Jeff Kinneys „Gregs Tagebuch 12 – und tschüss!“ zum Schulsieger verhalf.

Foto: die acht Vorleserinnen und Vorleser mit den Juroren Björn Schönberger und Julian Schrage (beide Klasse 9a), Andrea Fröhlich, Svenja Humm und Sarah Müller

Vorlesewettbewerb 4-12-2019.jpg

Bei diesem Wettbewerb galt es aber nicht nur, den bekannten Text gut zu beherrschen. Das Lesen eines zweiten, unbekannten Texts erhöhte die Spannung und die Kinder konnten ihr Können zeigen. Markus-Hubertus Fasel wird die Realschule plus Salz beim Regionalentscheid in Hachenburg vertreten. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Sekretariat

Öffnungszeiten:

7:45-13:00

Kontakt

Tel: 06435-9645-0

Email: post@schule-salz.de

Anschrift

Realschule plus Salz

Schulstraße 10

56414 Salz

 

Wichtige Downloads

Alle wichtigen Downloads auf einen Blick. Von Schulbuchlisten bis hin zu Busfahrzeiten.