top of page

Schulelternbbeirat
(SEB)

Wir freuen uns, wenn auch Sie sich zukünftig als aktives Mitglied in der Elternvertretung engagieren. Der Schulelternbeirat ist die Vertretung aller Eltern unserer Schule. Ihre Anregungen, Ideen und Mitwirkung sind deshalb eine große Unterstützung für unsere Kinder und die Schulgemeinschaft.

Sprechen Sie uns sehr gerne persönlich an oder schreiben Sie uns! Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme, reges Interesse an unserer ehrenamtlichen Arbeit und auf viele Interessierte.

SHerr Schoschka6.png

Michael

Schoska


Sprecher des SEB

Meine Name ist Michael Schoska. Ich möchte mich gerne einbringen und was bewegen. Die Schüler und die Lehrer unterstützen.

Frau Valenti.jpg

Sylvia

Valenti


stellv. Sprecherin des SEB

Ich heiße Sylvia Valenti und bin 41 Jahre alt. Ich arbeite als Juristin im öffentlichen Dienst und wohne in Herschbach Oberwesterwald. Ich habe drei Kinder, von denen zwei bereits die Schule in Salz besuchen, das dritte Kind folgt nach den Sommerferien. Da es mir schon immer sehr wichtig war, nicht nur zu nehmen, sondern auch zu geben, habe ich mich schon immer gerne engagiert. Und da ich momentan am meisten mit der Schule meiner Kinder zu tun habe, möchte ich als Teil des Schulelternbeirats aktiv die Schuljahre aller Schüler mitgestalten, damit diese Jahre immer in guter Erinnerung bleiben. Und damit dies auch finanziell auf guten Beinen steht, bin ich ebenfalls Teil des Vorstandes und Mitglied desFörderverein.

Miriam Knapp-bearbeitet.jpg

Miriam

Knapp


Mitglied des SEB

"Ich bin Mama von zwei Kindern, von denen das große die Schule in Salz bereits erfolgreich verlassen hat und das zweite noch daran arbeitet. 
Seit 2018 gehöre ich dem SEB-Team an - weil ich das Mitbe-stimmungsrecht der Eltern wichtig finde und das schulische Umfeld der Kinder gerne mitgestalten und meine Ideen einbringen möchte".

Frau Dochnahl-Mallm.jpg

Sandra

Dochnahl-Mallm


Mitglied des SEB

Ich bin Mutter von drei Kindern und arbeite als Erzieherin in einer Kita. Eines meiner Kinder hat bereits erfolgreich diese Realschule besucht, sein Abitur gemacht und studiert nun selbst Lehramt. Die beiden Jüngsten gehen gerade  in die 5. und 6. Klasse.

Ich möchte im Schulelternbeirat aktiv an der Gestaltung des Schulalltags mitwirken, meine Anliegen mit einbringen und die Schule in ihren Belangen unterstützen. Es ist mir wichtig, vieles für unsere Kinder zu ermöglichen und gemeinsam mit den Lehrkräften ihre Resilienzen zu stärken, um sie bestens auf ihr Leben vorzubereiten. 

Dummy Profilbild.png

Diana

Hogrebe-Schaaf

Mitglied des SEB

Ich bin Mama von 3 Kindern.


Eins ist im Kindergartenalter und eins im Grundschulalter.

Mein drittes Kind besucht die Realschule plus Salz.

Ich bin gelernte Kauffrau im Einzelhandel aber seit September 2023 habe ich es noch einmal gewagt, einen neuen Weg einzuschlagen und fing mit der Lehre zur Staatlich anerkannten Erzieherin an. Ich mache im SEB mit, um einfach mehr von der Schule zu erfahren. Die Zeit ist  kostbar und di die Arbeit mit Kindern ist  vor allem sehr wichtig. 

Sabine Neumann.jpeg

Neumann

Sabine


Mitglied des SEB

"Ich bin 43 Jahre, Berufssoldatin und arbeite als Intensivkrankenschwester in Koblenz. Ich habe 2 Töchter, eine besucht die 6. Klasse und die kleine ist in der Grundschule. 

Warum ich im Schulelternbeirat mitwirken möchte ist: 
Sich im Schulelternbeirat zu engagieren ist eine tolle Möglichkeit, das Leben in der Schule mitzugestalten, Verbesserungsvorschläge direkt einzubringen und guten Kontakt zu Lehrer*innen und Leitung zu pflegen.  

Ich möchte am Geschehen in der Schule  teilhaben und mir macht es Spaß, neue Ideen zu entwickeln, Veranstaltungen zu organisieren und durchzuführen." 

Ruth Breuer.jpg

Ruth

Breuer


Mitglied des SEB

Ich bin Mama von 2 Kindern, die beide die Realschule plus Salz besuchen.

Die Entscheidung im SEB mitzuwirken war es, die Kommunikation zwischen Eltern und Schule aktiv zu unterstützen.

Andrea Breuer.jpg

Andrea

Breuer


Mitglied des SEB

Ich heiße Andrea Breuer(verheitatet 42), bin examinierte Altenpflegerin und meine drei Söhne besuchen zur Zeit alle diese Schule. Ich bin im SEB um aktiv am Schulalltag mitzuwirken und um mitzugestalten. Ich bin daran interessiert, was so los ist an der Schule meiner Jungs und das geht am besten, wenn man sich ,seine Ideen und Wünsche durch die Teilnahme beim SEB einbringt.
 

Melanie Schwab.JPG

Melanie

Schwabe


Mitglied des SEB

Mein Name ist Melanie Schwabe und ich bin 40 Jahre alt.
Als dreifache Mutter bin ich seit 2013 aktiv in der Elternarbeit in unterschiedlichen Schulen tätig.
Es ist wichtig, dass wir uns für die Belange unsere Kinder einsetzen und gemeinsam mit den Schulen gute Lösungen zu finden. Aus diesem Grund bringe ich mich gerne in die Elternarbeit ein.
Die Arbeit ist spannend und birgt ein großes Potential gemeinsam etwas Großes zu erreichen.

bottom of page